Rettungswachdienst im Inselbad

 

Traditionell übernimmt die DLRG-Ortsgruppe Neckarvororte in der Freibadsaison den Wachdienst im Inselbad Untertürkheim. Immer am Wochenende, an Feiertagen und an Festen, die im Inselbad abgehalten werden, sind wir mit mindestens zwei, wenn nicht mehr Wachgängern vertreten und unterstützen die städtischen Schwimmmeister bei ihrer Arbeit. Ungefähr 30 Helfer übernehmen jährlich diese Aufgabe, allesamt aus dem Umkreis der OG: Aktive Mitglieder, die ehrenamtlich diese Tätigkeit übernommen haben. Unterstützt werden wir dabei auch von Helfern aus der Ortsgruppe Stuttgart-Ost.

Die Helfer kommen aus sämtlichen Altersklassen. Um beim Wachdienst teilnehmen zu können, muss man mindestens das Rettungsschwimmen-Abzeichen Silber bestanden haben. Bevor die Saison im Mai losgeht muss zusätzlich jedes Jahr eine Wachgängerprüfung abgenommen werden, bei der unter anderem Befreiungsgriffe und Wiederbelebungstechniken getestet werden.

Im Inselbad arbeiten wir dann mit den Schwimmmeistern zusammen. Wir helfen das Becken zu beobachten, um im Notfall auch einzugreifen, Badenden in Not zu helfen oder auch als Ersthelfer zu versorgen. Auch an den Rutschen und Strömungskanälen müssen wir hin und wieder für Ordnung sorgen. Zu erkennen sind wir an unseren roten DLRG-Shorts und unseren weißen T-Shirts. Dabei sind wir samstags von 13 – 17 Uhr, sonntags und feiertags von 11 – 15 Uhr und von 15 – 19 Uhr aktiv. Jeder Wachgänger sollte pro Saison sieben Dienste leisten. Ist das Wetter allerdings so schlecht, dass kein Andrang auf das Bad herrscht, müssen wir nicht antreten.

Bei alledem kommt aber der Spaß nicht zu kurz, auf jeden Fall finden sich jedes Jahr wieder genug Freiwillige für den Wachdienst. Zum einen gehört die Wasserrettung bzw. Wassersicherung zu den zentralen Aufgaben der DLRG und viele aktive DLRG-Mitglieder sehen das nicht nur als hohle Floskel. Zum anderen locken da noch die alljährige Wachdienstabschlussfeier, bei der wir das Inselbad praktisch exklusiv für uns haben, sowie der kostenlose Wachausflug z.B. in den Europapark oder ins Aquadrom, als Dankeschön für den Einsatz aller Wachgänger. Nicht zu vergessen ist natürlich auch die Saisonfreikarte für alle Stuttgarter Freibäder, die man als Wachgänger für sein Engagement umsonst bekommt!